Kauffrau für Groß- und Außenhandel


Nathalie, 2. Ausbildungsjahr in der Niederlassung Eisleben


Wie bist du auf deinen Ausbildungsbetrieb aufmerksam geworden? Durch Familienangehörige die einen Aushang in der Niederlassung Eisleben gesehen haben. Wie kann man sich am besten auf das Vorstellungsgespräch vorbereiten? Am besten kann man sich auf das Vorstellungsgespräch vorbereiten, wenn man: Wie war der 1.Tag deiner Ausbildung, wie wurdest du aufgenommen? Ich wurde sehr herzlich und offen aufgenommen und mir wurde der Ablauf im Betrieb von Frau Wasternack und Frau Pfeiffer erklärt und auch das Sortiment gezeigt.
Durch ihre freundliche und hilfsbereite Art haben sie mir den Einstieg in das Berufsleben sehr leicht gemacht.
Welche Abteilungen hast du bereits durchlaufen? Ich war bis jetzt in der Verkaufsabteilung, buchen von Lieferscheinen und die Rechnungskontrolle gehört auch mit zu meinen Aufgaben. Was gefiel dir bis jetzt am besten/schlechtesten? Am besten gefällt mir:
Sonst gibt es nichts weiter auszusetzen, da mir der Beruf sehr viel Spaß macht, auch wenn es nicht immer einfach ist.
Wie ist dir der Übergang vom schulalltag ins Berufsleben gelungen? Sehr gut, ich hatte keine Probleme und konnte mich sehr schnell an das Berufsleben gewöhnen. Wie findest du den Wechsel zwischen Praxis im Betrieb und Theorie in der Berufsschule? Ich habe keine Probleme mich auf die jeweilige Situation einzustellen. Was wünschst du dir für dein 2.Ausbildungsjahr?